Was ist eine Bürgerplattform?

Die Idee der Bürgerplattform kommt aus den USA. „Commutiy Organizing“ heißt der Fachbegriff. Darin soll sich die Zivilgesellschaft organisieren – unparteiisch und unideologisch, um gemeinsame Themen zu finden, Probleme zu benennen und Lösungsansätze auszuarbeiten. Barack Obama hat als Community Organizer gearbeitet, Hillary Clinton hat ihre Bachelor-Arbeit über dieses Thema geschrieben.

Die Bürgerplattform „Menschen verändern ihren Kiez – Organizing Schöneweide“ hat sich mit vielen weiteren Organisationen und Gruppen aus dem Bezirk Treptow-Köpenick erweitert. Diese Bürgerplattform hat sich mit den Themen Verkehr im Südosten, Fachärztemangel, Öffentlicher Raum und Regionalmanagement Schöneweide wichtige politische Themen gesucht und damit auch ambitionierte Ziele gesteckt.

Lesen Sie mehr im Magazin für Vordenker Palais Biron, Baden-Baden Unternehmer Gespräche Sommer 2013 und einen Bericht in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 30. November 2013.

Palais Biron Baden-Badener Unternehmergespräche Juni 2013

2013-11-30 FAZ Aktion Wedding-Moabit