Startups und ihre Erfolgsgeschichten – die neue Veranstaltungsreihe der KAS

Die Konrad Adenauer Stiftung startet am 14. Juni mit ihrer neuen Veranstaltungsreihe „Erfolgsgeschichten: Start-ups stellen sich vor – Experten analysieren“. Das lassen wir uns nicht entgehen und nehmen an dieser Auftaktveranstaltung teil.

Berlin = Startup-Stadt. Nicht nur in Deutschland ist Berlin als einer der Startup-Städte bekannt. Unternehmen aus der ganzen Welt wagen in der deutschen Hauptstadt den Schritt in die Unternehmensgründung. Um den mutigen Gründerinnen und Gründern eine Möglichkeit zu bieten, ihre Unternehmen und Geschäftsmodelle einem Publikum zu präsentieren und ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen, initiiert die Konrad Adenauer Stiftung ihre neue Veranstaltungsreihe speziell für Startups. Geplant sind drei Diskussionsveranstaltungen an den folgenden Terminen und Schwerpunkten:

14. Juni 2016: „Eat and Drink – Vom Cupcake bis zum Kultgetränk“

26. September 2016: „Innovative Bildung – Von der Alternativschule bis zur Online Education Plattform“

1. November 2016: „Service sofort – Vom Einkaufen bis zum neuen Zuhause“

„Eat and Drink – Vom Cupcake bis zum Kultgetränk“, das ist die erste Veranstaltung und findet zwischen 19:30 und 21:00 Uhr in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung (Tiergartenstr. 35, Berlin) statt. Ein Podium und der Startup-Marktplatz im Foyer der Akademie stellt die Startup-Unternehmen in den Mittelpunkt.

Programm und Gäste

Begrüßung und Einführung
Christian Schleicher
Stv. Leiter der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Vorstellung der Gründer und Gründerinnen in einer Gesprächsrunde

Prof. Dr. Anabel Ternès
Geschäftsführende Direktorin
International Institute for Sustainability Management an der SRH Hochschule Berlin

 

Startup-Gründer und -Gründerinnen

  • John Bothe
    WOWChia, Düsseldorf
  • Finn Age Hänsel
    Berliner Berg GmbH
  • Natacha Neumann
    Erdbär FRECHE FREUNDE, Berlin

 

Gespräch der Gründer und Gründerinnen mit einem Experten

Felix Schaal
Business Angels Club Berlin-Brandenburg e.V.

 

Meinungsaustausch mit dem Auditorium
Moderation
Prof. Dr. Anabel Ternès

Empfang und Markt der Möglichkeiten (Start-ups stellen sich und ihre Produkte vor.)