2. Runder Tisch für Nachhaltige Entwicklung

Am 02. November findet der 2. Runde Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Brandenburg statt. Damit widmet sich Brandenburg gleich zwei Megathemen, die sich gegenseitig bedingen:
„Nachhaltige Bildung kommunizieren und eine nachhaltige Bildungslandschaft fördern“ lautet einer der fünf Handlungsschwerpunkte, auf den sich die Landesregierung bei der Nachhaltigkeitsstrategie konzentrieren will. Der Dialog dazu mit Akteuren aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik ist bereits in vollem Gange. Im Kern geht es dabei in sechs definierten Themenbereichen um folgende Fragen: Was sind in Brandenburg die zentralen Themen, Ziele und Maßnahmen (Projekte)? Welche Rahmenbedingungen, Aktivitäten und Ressourcen sind nötig, um das Thema in Brandenburg voranzubringen? Welche Akteure sind bei diesem Thema einzubinden? Wer ist wofür zuständig? Dabei liegt der Fokus auf Handlungserfordernissen und Potentialen. Eingeladen sind Experten aus Bildungsinstitutionen, den Kommunen, der Wissenschaft, der Landesregierung, VertreterInnen von Sozial- und Umweltverbänden sowie Akteure aus der Zivilgesellschaft.