Karriere ist nicht gleich Karriere

ArbeitsatmosphäreKennen Sie eine einheitliche Definition für Karriere? Man könnte sagen, Karriere ist ein Prozess, bei dem sich ein Arbeitnehmer innerhalb eines Unternehmens bis an die Führungsposition hocharbeitet. Oder eine Selbstständige schafft es durch ihre Arbeit als Journalistin mit ihren Texten bis in die renommiertesten Zeitungen. Oder aber auch: ein Mitarbeiter ist nun seit 30 Jahren betriebszugehörig und freut sich darauf, dass seine Tochter nun auch schon seit 3 Jahren bei demselben Unternehmen arbeitet.

Sie merken, Karriere bedeutet für jeden etwas anderes. Aber wie finden Sie für sich heraus, welche Karriere Sie anstreben möchten und bei welchem Unternehmen?

Zunächst sollten Sie sich über Ihre Stärken und Ihr Potenzial bewusst sein. Stellen Sie sich die Fragen: Was mache ich gerne? Was interessiert mich? Worin bin ich besonders gut? Was reizt mich an einer Tätigkeit: Ist es zum Beispiel der kreative Aspekt, arbeite ich gerne mit den Händen oder mag ich das Recherchieren von Informationen? Sie sollten ein möglichst deutliches Bild von Ihren Fähigkeiten und Kompetenzen entwickeln. Dabei zählen auch Ihre persönlichen Kompetenzen: Sind Sie teamfähig, haben Sie ein hohes Durchsetzungsvermögen oder können Sie die Initiative ergreifen?

Darüber hinaus sollten Sie sich über Ihren Arbeitsstil und Ihre Motivation bewusst sein. Was treibt Sie an? Bei welcher Arbeitsatmosphäre kommen Sie so richtig in den Flow? Welche hierarchischen Strukturen sollen herrschen und wie soll sich das Miteinander unter den Kollegen anfühlen?

Denn auch wenn Ihr Interessensgebiet sich mit dem des Unternehmens deckt, so kann das Karrieresystem, das das Unternehmen Ihnen bieten kann, Ihren Vorstellungen vollkommen widersprechen. Ein Beispiel: Wenn es Ihnen wichtig ist, sich einem Unternehmen lang zugehörig zu fühlen und Loyalität weit oben auf Ihrer Werteliste steht, so sind Sie in einem Unternehmen, das Wert auf Individualismus, Macht und Selbstdarstellung legt nicht gut aufgehoben.

Sie können Ihre natürlichen Motivationen nicht ausleben und nicht in den Arbeitsalltag mit einbringen. Das hat zum einen negative Auswirkungen auf Ihre Zufriedenheit und zum anderen kann Ihre Performance von Ihren Vorgesetzten falsch gedeutet und bewertet werden. Dadurch erhalten Sie im schlimmsten Fall den Eindruck, dass Sie in Ihrer Arbeit versagt hätten, obwohl lediglich Ihr Arbeitsumfeld und das Karrieresystem des Unternehmens einfach nicht die passenden für Ihre Bedürfnisse sind.

Es lohnt sich also für Sie und Ihre Karriere darüber nachzudenken, was Karriere für Sie persönlich bedeutet und was Sie motiviert und antreibt.

Wenn Sie mehr Inspiration und Ideen rund ums Thema Karriereplanung erhalten möchten, dann zögern Sie nicht uns für eine Beratung zu kontaktieren. Kostenfreie Orientierungsberatung zur betrieblichen Situation – vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Gesprächstermin. Telefon +49(0) 30 49207072; Email: info(a)gtd-pe.de