Erfahrungsbericht: Dialogtreffen der Weiterbildungsanbieter

WDB Erfahrungsaustausch 2015In dieser Woche veranstaltete die Weiterbildungsdatenbank Berlin (WDB) im Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Berliner Handwerkskammer ihr zweites Netzwerk- und Austauschtreffen für Weiterbildungsanbieter. Bei diesem Treffen wurde der Fokus insbesondere auf den Ideenaustausch und aktiven Dialog zwischen Weiterbildungsanbietern und der Datenbank gelegt. Dabei waren Anbieter vertreten, die ihr Weiterbildungsangebot auch auf der WDB-Plattform publizieren. Zudem nahmen themeninteressierte Veranstaltungsgäste den Termin wahr, um sich über die aktuelle Weiterbildungssituation in Berlin zu informieren und sich auszutauschen.

Die Hauptfrage des Dialogtreffens lautete „Wie können kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) und Weiterbildungsanbieter in Zukunft noch besser zusammenfinden und zusammenarbeiten?“ Diese Thematik wurde im Veranstaltungsprogramm durch Podiumsdiskussionen und Vorträgen von den verschiedenen Referenten beleuchtet und diskutiert. Zu den Referenten des Tages gehörten Vertreter aus der Berliner Wirtschaft und dem Weiterbildungssektor – das JobCenter Steglitz-Zehlendorf, die Humboldt-Universität zu Berlin, die HWK Berlin & die IHK Berlin, der KMU-Bildungsnavigator und die WDB Berlin als Veranstalter des Dialogtreffens.

Der aktuelle Stand von Weiterbildungen in KMUs lässt sich folgendermaßen beschreiben:

Nur wenige KMUs nehmen die Weiterbildungsangebote für die eigenen Mitarbeiter in Anspruch. Dabei sind vor allem Kosten und Zeitaufwand eine Barriere für das Durchführen von Weiterqualifizierungen. Das Gros der KMUs hat 3 – 10 Mitarbeiter. Daher können sich die Unternehmen das Entbehren einzelner Mitarbeiter für eine Weiterbildung, die eventuell einen längeren Zeitraum in Anspruch nimmt, kaum leisten. Das hat zur Folge, dass Weiterbildung, wenn überhaupt, nur über eine kurze Dauer möglich ist – hier ist an Wochenendseminaren zu denken.

Des Weiteren ist in vielen KMUs nicht deutlich, welcher Weiterbildungsbedarf bei den einzelnen Mitarbeitern konkret besteht. Nicht jedes kleine oder mittelständische Unternehmen hat eine eigene Personalabteilung oder führt regelmäßige Mitarbeiterinterviews zur Feststellung eines eventuellen Weiterbildungsbedarfs durch. Wie ist also das Personal im aktuellen Wissens- und Qualifizierungsstand aufgestellt? Wo kann eine Weiterbildung einen Mehrwert für den einzelnen Mitarbeiter und schlussendlich für das ganze Unternehmen bringen?

Ein weiterer Punkt ist die Transparenz auf dem Weiterbildungsmarkt. Berlin hat ein sehr umfangreiches Angebot an Weiterbildungsdienstleistern. Welches Angebot ist das passende für die eigenen Mitarbeiter? Und gibt es DAS maßgeschneiderte Angebot für den Bedarf der eigenen Mitarbeiter?

Zeitgleich ist aufgrund des herrschenden Fachkräftemangels, der unsere Wirtschaft auch in Zukunft weiterhin beschäftigen wird, die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter ein wichtiges Thema. Mitarbeiter wünschen sich regelmäßige Weiterbildung auf ihrem Gebiet. Dieses als Arbeitgeber anzubieten bindet das eigene Personal und sorgt für eine erhöhte Arbeitgeberattraktivität (auch bei dem Rekrutieren von neuen Mitarbeitern). Darum sollten sich KMUs mit dem Thema der Weiterbildung des eigenen Personals beschäftigen und sich die vorhergenannten Fragen stellen – und auch beantworten können.

Wer im eigenen Unternehmen nicht über eine eigene Personalabteilung oder Personalverantwortliche verfügt, sollte sich Beratung von externen Experten auf diesem Gebiet einholen. Die Weiterbildungsdatenbank Berlin ist eine Plattform, die die verschiedenen Anbieter bündelt und für mehr Transparenz sorgt. Zudem lohnt sich für KMUs ein Blick auf dem KMU-Bildungsnavigator, der sich momentan im Veränderungsprozess für ein nutzerfreundlicheres Design befindet.

Wünschen Sie eine Analyse des Weiterbildungsbedarfs in Ihrem Unternehmen oder mehr Informationen zum Thema Weiterbildung, dann zögern Sie nicht uns für ein unverbindliches Gespräch zu kontaktieren. Telefon +49(0) 30 40 98 97 19; E-Mail: info(a)gtd-pe.de