Der Bundesverband Initiative 50Plus e.V. – WEGWEISER TO GO – für KMU 02/2015

Wagen wir einen Blick in die Zukunft und betrachten wir uns die demografische Zusammensetzung des Arbeitsmarktes im Jahre 2025. Was wird uns erwarten? Mit Sicherheit zwei Veränderungen, die die Volkswirtschaft Deutschlands stark beeinflussen werden: Zum einen wird es weniger Auszubildende und Studierende geben und zum anderen werden mehr Erwerbstätige ab dem Alter von 50 Jahren auf dem Arbeitsmarkt vertreten sein. Diese Prognose lässt uns zu dem logischen Schluss gelangen, dass es an der Zeit ist, sich dieser demografischen Veränderung schon jetzt anzunehmen und sich Gedanken um diese Thematik zu machen.

BI50Und genau darüber macht sich der Bundesverband Initiative 50Plus e.V. Gedanken und ruft zum aktiven Handeln auf. Er macht sich stark für die Belange und Bedürfnisse der Generation 50 plus.

Dabei beleuchtet der Verband sowohl das berufliche als auch das private Umfeld. Neben den Fragen nach einem angemessen Wohnraum, der Sicherung des wohlverdienten Lebensabends und der bedarfsorientierten Abstimmung von Dienstleistungen für ältere Menschen, beschäftigt den Verband die Thematik der Integration in den Arbeitsmarkt. Ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben langjährige Berufserfahrung und somit hohe fachliche Kompetenzen. Sie verfügen über einen großen Wissensschatz und sind Mentoren und Begleiter für Berufseinsteiger und die zukünftige Generation.

In seiner Arbeit unterstützt wird der Verband von zahlreichen Partnern und Botschaftern, die helfen, dieses wichtige Thema publik zu machen. Zudem ist der Verband auch auf Veranstaltungen und Messen präsent, um über die Bedürfnisse von älteren Menschen aufzuklären und zu beraten. Am 19. und 20. Mai 2015 ist der Bundesverband Initiative 50Plus in Stuttgart auf der Corporate Health Convention vertreten. Auf der Fachmesse für betriebliche Gesundheitsförderung & -management informiert der Verband an seinem Stand über die „Initiative Arbeit 50Plus“ und die „Übergangs-Beratung 50Plus“. Auch wir sind als Berater mit dabei und freuen uns die Arbeit des Verbandes unterstützen zu können.

Der Bundesverband Initiative 50 Plus e.V. kann seine Arbeit dank des zeitlichen Engagements und der finanziellen Unterstützung seiner Mitglieder in die Tat umsetzen. Wenn Sie mehr Interesse an der Arbeit des Verbandes oder einer Mitgliedschaft haben, so erfahren Sie darüber mehr auf der Webseite.

Wenn Sie mehr Informationen rund um altersgerechte Arbeitsgestaltung erhalten möchten, dann zögern Sie nicht uns für eine Beratung zu kontaktieren. Kostenfreie Orientierungsberatung zur betrieblichen Situation – vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Gesprächstermin. Telefon +49(0) 30 40989719; E-Mail: info(a)gtd-pe.de